Cybersecurity Conferences in Kazakhstan, 2024 – 2025

Letzte Aktualisierung
Foto des Autors
Geschrieben von Jasmin

EMPFOHLEN | Top-strategische Technologietrends für 2024: KI-Vertrauen, Risiko- und Sicherheitsmanagement | 03. - 5. Juni 2024

Get Alerts & Ticket Discounts For Cybersecurity Conferences In Kazakhstan!

Opt-out at anytime | privacy

Kasachstan ist ein schnell wachsender internationaler IT-Markt und Kasachstaner sind zunehmend Cyberbedrohungen und -angriffen ausgesetzt. Um über die neuesten Entwicklungen im Bereich Cybersicherheit auf dem Laufenden zu bleiben, finden im Land mehrere Fachkonferenzen und Veranstaltungen statt.

Seit 2016 ist Kasachstan Gastgeber des jährlichen High-Tech Park IT-Sicherheitsforums, einer exklusiven Networking- und Informationsaustauschveranstaltung, bei der Branchenführer, Experten und Enthusiasten zusammenkommen, um die neuesten Trends in der Cybersicherheit zu diskutieren. Das Forum wird von der Kazakhstan Anti-Cyber Crime Foundation und dem High-Tech Park organisiert.

Auch die Kazakhstan International Cybersecurity Conference (KICC) wird jährlich in verschiedenen Städten in ganz Kasachstan gefeiert. Der Zweck des Treffens besteht darin, die Cybersicherheit innerhalb der Regierung, von Unternehmen, Bildungseinrichtungen und der breiteren Gemeinschaft zu stärken. Die Konferenz umfasst unter anderem Themen wie Netzwerk- und Datensicherheit, Internetsicherheit, Betrugserkennung und Risikoanalyse für digitale Unternehmen.

Kasachstan ist Gründungsmitglied der Eurasischen Gruppe zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (EAG) und arbeitet aktiv an der Stärkung seines Rechtsrahmens, um einen besseren Schutz seiner Bürger vor Cyber-Bedrohungen zu gewährleisten. Das Land verfügt außerdem über ein spezielles Cyber-Krisenreaktionsteam sowie ein Netzwerk von Cyber-Sicherheitslabors, die an der Erkennung und Bekämpfung von Cyberkriminalität arbeiten.

Eine der vielleicht größten Veranstaltungen für Cybersicherheitsbegeisterte in Kasachstan ist die jährliche „Kazakhstan Cyberweek“. Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine einwöchige Hackathon-, Konferenz- und Workshop-Reihe, die von der kasachischen Regierung und dem Ministerium für Bildung und Wissenschaft veranstaltet wird. Die Veranstaltung bietet praktische und theoretische Themen sowohl für erfahrene IT-Experten als auch für Studenten und fördert so sowohl die Entwicklung lokaler Talente als auch eine verbesserte Cybersicherheit.