Cybersecurity Conferences In Alaska, 2024 – 2025

Letzte Aktualisierung
Foto des Autors
Geschrieben von Jasmin

EMPFOHLEN | Top-strategische Technologietrends für 2024: KI-Vertrauen, Risiko- und Sicherheitsmanagement | 03. - 5. Juni 2024

Get Alerts & Ticket Discounts For Cybersecurity Conferences In Alaska!

Opt-out at anytime | privacy

Stand der Cybersicherheit in Alaska

Alaska steht aufgrund seiner abgelegenen geografischen Lage vor besonderen Herausforderungen im Bereich der Cybersicherheit. Der Schutz kritischer Infrastrukturen wie Energie und Verkehr hat für den Staat Priorität.

Um diese Bedenken auszuräumen, hat die Regierung Alaskas arbeitet mit Bundesbehörden an Cybersicherheitsinitiativen zusammen, einschließlich Schulungen und Fähigkeiten zur Reaktion auf Vorfälle. Die Bemühungen richten sich auch auf die Entwicklung qualifizierter Fachkräfte für Cybersicherheit, wobei lokale Universitäten entsprechende Programme anbieten.

Cybersicherheitskonferenzen und Mitgliedschaften

Auch wenn Alaska kein prominenter Knotenpunkt für Cybersicherheitsveranstaltungen ist, gibt es dennoch Möglichkeiten für ein Engagement in der Cybersicherheitsgemeinschaft. Zu den möglichen Veranstaltungen gehört eine Alaska Cybersecurity Conference, auf der Experten und Branchenführer zusammenkommen, um Trends und Best Practices zu diskutieren.

Lokale Zugehörigkeiten wie Alaska InfraGard und der Alaska IT Council bieten möglicherweise auch Möglichkeiten zum Networking und Informationsaustausch.

Darüber hinaus können Einwohner Alaskas aufgrund der geografischen Isolation des Staates an nationalen Cybersicherheitskonferenzen und Online-Communitys teilnehmen.

INTERFACE Anchorage 2024

Datum: 25/04/2024
Standort: Anchorage, Vereinigte Staaten

INTERFACE Anchorage is an event slated for April 25th, 2024, that aims to keep professionals up to date on the technology that powers enterprises and secures operational infrastructure. It is an opportunity to network, learn, and share thoughts on IT infrastructure management and security with colleagues at INTERFACE Anchorage.