Virtuelle Konferenzen Marketing & Technologie

Letzte Aktualisierung
Foto des Autors
Geschrieben von Henry Dalziel

Wir helfen Cybersicherheitsanbietern dabei, ihre Cybersicherheitskonferenzen und -veranstaltungen zu bewerben. Deshalb sind wir immer daran interessiert, etwas über neu gestartete Veranstaltungsplattformen sowie jede Art von virtueller Konferenztechnologie zu erfahren.

Hier sind zwei Technologien, die uns in letzter Zeit interessiert haben:

  • Ereignisse zähmen
  • Qflow

Ereignisse zähmen

Tame Events, oder einfach „Tame“. Tame ist eine virtuelle Veranstaltungsplattform, die es Veranstaltungsorganisatoren ermöglicht, ein vollständig gebrandetes Erlebnis für große Veranstaltungsteilnehmer zu schaffen, zu bewerben und zu veranstalten. Dadurch wird sichergestellt, dass das Erlebnis nie den Anschein erweckt, von einem Dritten gehostet zu werden, was sowohl für den Veranstalter als auch für die Teilnehmer von Vorteil ist.

Bis 2021 war das Startup um das Vierfache gewachsen (dies folgte einem Wachstum um das Siebenfache im Jahr 2020), und infolgedessen investierte VF Ventures Tame Events in Höhe von $5 Millionen.

Es scheint, dass Webinar-Lead-Generierung ist das Hauptziel dieses neuen Dienstes.

Beispielsweise können Unternehmen mit Tame Webinare veranstalten und dabei weiterhin ihre Logos verwenden. Die Plattform generiert außerdem Anwesenheits- und Engagementberichte, die es Unternehmen ermöglichen, sich während des Webinars auf potenzielle Leads zu konzentrieren.

Als es zum ersten Mal auf Product Hunt vorgestellt wurde, wurde das Tool als fünftbestes „Produkt des Tages“ aufgeführt.

Was hält die Zukunft für Zahme-Events bereit?

Webinare, Konferenzen und Veranstaltungen sind nichts Neues. Sie beobachten jedoch weiterhin ein Wachstum als Marketingkanal, insbesondere bei B2B-Unternehmen.

Laut 59% der B2B-Vermarkter (gegenüber 46% im letzten Jahr) wurde Webinar-Marketing in ihre gesamte Marketingstrategie integriert.

Angesichts der Tatsache, dass fast 95% der B2B-Unternehmen beabsichtigen, in den kommenden Jahren Webinar-Marketing zu nutzen, wird erwartet, dass die Nachfrage nach Webinar-Marketing-Plattformen steigen wird.

Qflow

Qflow ist eine Plattform zur Verwaltung von Veranstaltungen, insbesondere bietet die Plattform eine Auswahl an Check-in-Optionen für Veranstaltungen.

Qflow zeichnet sich dadurch aus, dass es zwei Lösungsebenen bietet. Eine Möglichkeit ist eine speziell für kleinere Veranstaltungen erstellte App. Ihre alternative Lösung ist eine White-Label-Plattform auf Unternehmensebene für Großveranstaltungen.

Im Google Play Store wurde die Anwendung des Startups über 50.000 Mal heruntergeladen und von über tausend Unternehmen, darunter Google, L'Oreal und TED, mit der Lösung von Qflow genutzt.

Was hält die Zukunft für Qflow bereit?

Die Nachfrage nach anspruchsvoller Event-Management-Software ist in den letzten Jahren gestiegen, da die Zahl hybrider Veranstaltungen zugenommen hat.

Darüber hinaus besteht ein wachsender Bedarf an Schnelltests und Impfnachweisen bei Veranstaltungen, was zu einer steigenden Nachfrage nach Veranstaltungstechnik beiträgt.

Zu den aktuell führenden Startups im Bereich Veranstaltungstechnik zählen CrowdPass, Airmeet und Zuddl.

Schreibe einen Kommentar